Zahnärztliches Lexikon
Vollkeramik

Wir beraten Sie gerne

Vollkeramik

Vollkeramik als Werkstoff

Vollkeramik hat sich als Werkstoff zur Fertigung von Zahnersatz in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Üblich ist es heutzutage daraus Veneers, Keramikinlys, Brücken und Kronen herzustellen. Besonders praktisch ist beider Vollkeramik als Werkstoff, dass sie die Farb- und Lichtbrechungseigenschaften eines natürlichen Zahnes praktisch komplett imitieren kann. Auf diese Weise kann sich Zahnersatz aus diesem Material optimal in die Zahnreihe einfügen und den Merkmalen der Nachbarzähne angepasst werden. Auch aus nicht-ästhetischer Sicht verfügt Vollkeramik über sehr günstige Eigenschaften: Die Bruchfestigkeit und Stabilität des Werkstoffes ist hoch. Auch für Allergiker ist Zahnersatz aus Vollkeramik besonders gut geeignet, da der Stoff höchst verträglich ist.

Zuletzt aktualisiert am 27.10.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (86 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 86

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis