Zahnärztliches Lexikon
Stiftaufbau

Wir beraten Sie gerne

Stiftaufbau

Wie funktioniert ein Stiftaufbau?

Durch die Hilfe eines Stiftaufbaus können wurzelkanalbehandelte Zähne, welchen die natürliche Zahnkrone teilweise komplett fehlt, wieder rekonstruiert werden, um im Anschluss wieder eine Krone auf ihnen anbringen zu können und sie zu erhalten.

Bei jenen Zähnen ist die Zahnkrone oftmals derart zerstört, dass nicht mehr genug Restsubstanz vorhanden ist, um eine künstliche Krone anbringen zu können.

SO wird nun in die Wurzel des wurzelbehandelten Zahns der Stift verankert. Dieser Stift ermöglicht es einen künstlichen Zahnstumpf aufzubauen, welcher anschließend für die Anbringung einer Krone präpariert werden kann.

Zuletzt aktualisiert am 27.10.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (87 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 87

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis