Zahnärztliches Lexikon
Schienentherapie

Wir beraten Sie gerne

Schienentherapie

In welchem Fall ist die Schienentherapie sinnvoll? Wie läuft sie ab?

Nachdem durch die Zusammenarbeit von Zahnarzt und Dentallabor die Funktionsanalyse des Vorliegenden Falls abgeschlossen ist, wird eine Therapieform gefunden, durch welche das von Krankheit befallene Kausystem entlastet und regeneriert werden kann. So wird nun anschließend der Gipsabdruck des Kauapparats des Patienten und die Ergebnisse der Funktionsanalyse an die Zahntechniker übermittelt, welche nun mit hoher Genauigkeit eine individuelle Aufbisschiene für den Patienten anfertigen. Durch das tragen dieser Schiene für einen bestimmten Zeitraum sollen Fehlbisse und Fehlbelastungen im Zahnsystem des Betroffenen korrigiert werden. Hierbei werden, während des Tragens der Schiene, die beiden Kieferhälften in die ergonomische korrekte Position gebracht.
Es existieren eine Vielzahl verschiedener Schienenarten. Eine davon ist die sogenannte Knirscherschiene, welche für Patienten mit Bruxismus angefertigt wird. Jene Schiene verhindert, dass der Druck, der beim Knirschen ausgeübt wird, direkt auf Zähne und Kiefergelenk übergehen kann.

Eine weitere Art der Schienentherapie kann bei Menschen angewendet werden, die unter starkem Schnarchen leiden. Hier kommt eine Schnarchschiene zum Einsatz, welche das Schnarchen bis zu einem gewissen Grad eliminieren kann.

Beachtet werden muss allerdings auch, dass nicht jede Art von Fehlbelastung des Kiefers durch Schienen behandelt werden kann oder muss. Oftmals sind Fehlbelastungen nämlich ausschließlich auf schlecht sitzende Zahnfüllungen oder Zahnersatz zurückzuführen. In diesem Fall muss nach gründlicher Analyse des Problems die Zahnsanierung neu erfolgen oder korrigiert werden.

Zuletzt aktualisiert am 27.10.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (86 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 86

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis