Zahnärztliches Lexikon
Phobie

Wir beraten Sie gerne

Phobie

Definition, Ursachen und Therapie

Von einer Phobie wird dann gesprochen, wenn ein Individuum Angst vor einer objektiv gesehen ungefährlichen Situation hat. Der Auslöser einer Phobie liegt meistens nicht in einer einzelnen Ursache. In unterschiedlich starker Gewichtung können verschiedene Ursachen zusammenwirken. Oftmals spielen hierbei eine bestimmte Erziehungsweise, persönliche Veranlagungen, individuelle Hirnchemie und schlechte Erfahrungen eine Rolle. Diese Faktoren können unter Umständen die jeweilige Angst noch verfestigen.

Je nach Art und Stärke der Phobie kann diese auf verschiedenen Wegen behandelt werden.  Üblicherweise sind Phobien recht gut behandelbar. Ohne therapeutischen Ansatz bessern sie sich dagegen jedoch nur selten. Hier kommen etwa psychotherapeutische Methoden, wie die Verhaltenstherapie, zum Einsatz, jedoch kann auch eine medikamentöse Behandlung sinnvoll sein. Auch liegt die Option vor verschiedene Therapieansätze zu kombinieren. Die Therapie kann sowohl in Einzelbehandlung, als auch in einer Gruppe, ambulant, wie aber auch in einer Klinik stattfinden.

Zuletzt aktualisiert am 27.10.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (87 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 87

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis