Zahnärztliches Lexikon
Malokklusion

Wir beraten Sie gerne

Malokklusion

Anormalien des Bisses

Als Malokklusion gelten alle Abweichungen der normalen Okklusion, somit das Vorhandensein einer unzureichenden, nicht harmonischen Bisses. Diese Anomalien können beispielsweise durch das Falschstehen einzelner Zähne ausgelöst werden. Hierbei kann die Malokklusion eine ganze Reihe an Okklusionsanomalien bezeichnen: den Kreuzbiss, den Hackbiss, einen offenen Biss, usw. Die Malokklusion kann auch mit den Synonymen okklusale Disharmonie oder okklusale Diskrepanz bezeichnet werden.

Zuletzt aktualisiert am 26.10.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (87 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 87

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis