Zahnärztliches Lexikon
Fissur

Wir beraten Sie gerne

Fissur

Einwölbungen auf der Kaufläche

Fissuren (auch Spalte, Furche, Einschnitt) sind die nach innen gerichteten Wölbungen auf dem Kauflächenrelief der Seitenzähne. Das Pendant der Fissuren, die Erhebungen auf der Kaufläche des Zahnes nennt man dagegen „Höcker“.
Typischerweise weist ein gesunder Zahn eine, in Längsrichtung verlaufende, Hauptfissur auf, die Längsfissur genannt wird.

Analog hierzu spricht man bei den zahlreichen quer angesetzten Fissuren von sogenannten Querfissuren. Sehr tiefe oder ampullenförmige Fissuren führen häufig zu Karies und sollten deshalb regelmäßig kontrolliert oder mit einer Versiegelung geschützt werden.

Zuletzt aktualisiert am 25.08.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (87 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 87

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis