Zahnärztliches Lexikon
FDI

Wir beraten Sie gerne

FDI

Kennzeichnung der Zähne durch Zahnschema

Das FDI-System (auch Zahnschema, Gebissformel) kennzeichnet die Zähne im Kauapparat eines Menschen durch zwei Ziffern. Zweck des FDI-System ist es jedem Zahn mit Hilfe einer kennzeichnenden Nummer bezüglich seiner Position im Zahnbogen und im Kiefer eindeutig benennen zu können. Hierfür wird das Zahngebiss in 4 Quadranten unterteilt.

Die Seitenbezeichnungen werden aus der Sicht des Patienten aufgenommen, so wird z.B. die vom Zahnpatienten aus gesehene linke Seite auch als links verstanden, die Aufzeichnung erfolgt somit für den Zahnarzt seitenverkehrt.
Das FDI-System hat sich mittlerer Weile allgemein und international durchgesetzt.

Zuletzt aktualisiert am 25.08.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (86 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 86

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis