Zahnärztliches Lexikon
Elektrotomie

Wir beraten Sie gerne

Elektrotomie

Fortschrittliche chirurgische Technik der Elektrotomie

Als Elektrotomie wird das elektrische Schneiden von Körpergewebsstrukturen durch Hochfrequenzstrom bezeichnet. Als Schneideinstrumente werden hierbei nadel-, lanzett- oder schlingenförmige Elektroden verwendet, durch deren intensive Hitzeentwicklung es auf engstem Raum zu Wasserdampfexplosionen bei Funkenzahlen von bis zu 50000-70000 pro Sekunde kommt. Gleichzeitig wird bei dieser Technik eine Blutstillung des zu behandelnden Gewebes erreicht.

Der Vorteil moderner Elektrotome sind die blutstillenden Eigenschaften, das schonende Vorgehen und die Keimfreiheit am Ort der Anwendung. In unserer Praxiskinik sind deshalb alle Behandlungseinheiten mit dieser fortschrittlichen Technik ausgestattet.

Zuletzt aktualisiert am 25.08.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (86 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 86

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis