Zahnärztliches Lexikon
Antikoagulanzien

Wir beraten Sie gerne

Antikoagulanzien

Hemmer der Blutgerinnung

Als Antikoagulation wird die Hemmung der Blutgerinnung bezeichnet. Das dafür eingsetzte Medikament wird Antikoagulans (Gerinnungshemmer, Mehrzahl: Antikoagulanzien oder Antikoagulantien) genannt.

Häufig Verwendete Antikoagulanzien sind Hirdin, aber auch die als „neue orale“ Antikoagulanzien betitelten Wirkstoffe Apixaban, Dabigatran und Rivaroxaban. Informieren Sie uns vor einer Behandlung unbedingt, wenn Sie einen Blutgerinnungshemmer einnehmen. Eventuell müssen Sie diesen vor einem Eingriff in unserer Praxis nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt absetzen.

Zuletzt aktualisiert am 18.08.2015 von .

Zurück

4,0/5 Sterne (86 Stimmen)
Lexikon Reader 4 5 86

Creative Zahnärzte

Helene-Weber-Allee 19
80637 München
Tel: 089 15 88 100

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag 08:00-18:00
Freitag 08:00-17:00
Samstags-Sprechstunde nach Vereinbarung

Datenschutzhinweis